Brüggehaus - Kontorhaus Hamburg

Hansestädte unter sich
Umbau und Aufstockung eines denkmalgeschützten Kontorhauses

Umbau und Aufstockung eines denkmalgeschützten Kontorhauses

Brügge, Amsterdam, Gent und Haarlem sind – wie Hamburg – historische Hanse- und Hafenstädte. Beim Betreten des traditionsreichen Brügge Hauses am Raboisen 5 erzählen alte Wandfliesen in der Eingangshalle noch heute ihre Geschichte. Die Delfter Fliesen sind Originale und wurden beim Umbau des Kontorhauses zu einem modernen Bürohaus als historischer Blickfang im Entree inszeniert.

Brüggehaus - Kontorhaus Hamburg

Das heute teils denkmalgeschützte Kontorhaus in der Altstadt wurde nach Plänen des Hamburger Architekten Franz Bach 1906 als Brügge Haus errichtet, später in Eimbcke Haus – nach der dort ansässigen Schiffsmaklerei Theodor & F. Eimbcke – umbenannt und im Zweiten Weltkrieg schwer beschädigt. Neben dem Tragwerk blieben lediglich die Eingangshalle und Teile der Jugendstilfassade erhalten. Anfang der 1950er-Jahre wurde es im Geiste jener Zeit nach funktionalen Aspekten wiederaufgebaut und anstelle des komplett zerstörten 4. OG erhielt es ein Staffelgeschoss. Das alte Walmdach wurde durch ein schlichtes Flachdach ersetzt.

Brüggehaus - Kontorhaus Hamburg

Für den Umbau und die Aufstockung des Hauses und die Sanierung der ursprünglichen Jugendstilfassade mit aufwendigen Stuckelementen war viel Fingerspitzengefühl notwendig, zumal ein Ziel auch die Transformation der Innenräume in flexibel nutzbare und zeitgemäße Büroeinheiten war.

Brüggehaus - Kontorhaus Hamburg
Brüggehaus - Kontorhaus Hamburg

In Anlehnung an den Entwurf Bachs wurde die ursprüngliche Fenstergliederung rekonstruiert: Die großformatigen Öffnungen mit filigranen Fensterprofilen fügen sich in Form und Farbe heute harmonisch in den historischen Bestand ein. Das nicht denkmalgeschützte Obergeschoss wurde zurückgebaut und nach intensiven Abstimmungsprozessen mit Stadtplanung und Denkmalschutzamt anhand des historischen Vorbilds wiederaufgebaut. Darüber steht ein neues, leicht zurückversetztes Geschoss, das sich mit einer klassischen Pfosten-Riegel-Fassade von der historisierenden Gestaltung darunter klar, aber zurückhaltend absetzt.

Brüggehaus - Kontorhaus Hamburg

Im Eingangsbereich waren die Kassettendecke aus Holz und die alten Fliesen mit den Stadtbildern in sehr gutem Zustand erhalten und sind heute das Pendant zu den modernen Elementen, die eindeutig ablesbar ergänzt und eingebaut wurden. Das Ergebnis ist eine spannende Melange, denn vorgefun-dene historische Gestaltungsmerkmale wurden auch aufgegriffen, um im Haus an verschiedenen Stellen zeitgemäß interpretiert und zitiert zu werden.

 

Brüggehaus - Kontorhaus Hamburg
Brüggehaus - Kontorhaus Hamburg

Insbesondere der groß in Szene gesetzte zentrale Glasaufzug, die Umgestaltung des Treppenhauses samt Treppenpodesten sowie die transparenten Zugänge zu den Mietungen bilden einen gelungenen zeitgenössischen Kontrast zur opulenten Eingangshalle. Hinter der historischen Fassade präsentiert sich ein überraschend modernes Bürohaus, eine offene und leichte Architektur, die sich selbstbewusst im traditionellen Kontext behauptet und besondere Akzente setzt. Die umgebauten und neu geschaffenen Büroflächen präsentieren sich wie Lofts: lichtdurchflutet und zeitgemäß. Die hofseitigen Balkone und Terrassen schaffen – inmitten der dicht bebauten Hamburger Innenstadt – einen nennenswerten Mehrwert.

Brüggehaus - Kontorhaus Hamburg
Projektname
Umbau und Aufstockung eines denkmalgeschützten Kontorhauses
Bauherr
Brügge Immobilien GmbH
Adresse
Raboisen 5, 20095 Hamburg
Zeitraum
2009 - 2017
Leistungsphasen
1 - 5
Fläche
3.500 m²
Projektstatus
Fertiggestellt
Sonstiges

Sie haben Fragen zum Projekt?
Sprechen Sie mich an!

Christoph Kruse
Dipl.-Ing. Architekt BDA

Weitere Projekte

  • Work Life Center
    Umbau und Aufstockung Alte Post

    Work Life Center
  • Stadt.Reparatur.
    Neubau Büro- und Geschäftshaus

    Stadt.Reparatur.
  • Stephanspalais
    Umbau Alte Oberpostdirektion

    Stephanspalais
  • (Not) Another Kontorhaus
    Umbau und Aufstockung eines denkmalgeschützten Kontorhauses

    (Not) Another Kontorhaus
  • Solitär im Grünen
    Neubau Bürohaus

    Solitär im Grünen
  • Phönix aus der Asche
    Neubau Büro- und Geschäftshaus

    Phönix aus der Asche

Ausgewählte Projekte

  • (Not) Another Kontorhaus

  • Ahrensburger Straße

  • Am Markt

  • Bällebad inklusive

  • FES 37

  • G45

  • Hansestädte unter sich

  • ILO Park

  • ILO Park

  • ILO Park

  • ILO Park

  • In guter Nachbarschaft

  • KiZe

  • LES 1

  • Leser - Hohenwestedt

  • Luruper Chaussee

  • Medienschule

  • Neue Mitte

  • Papenhuder Straße

  • Sandtorpark

  • Sky Office

  • Slomanhaus

  • Solitär im Grünen

  • Spaldinghof

  • Stadt.Reparatur.

  • Stephanspalais

  • Tews Technologies

  • The Corner Ottensen

  • Under Pressure

  • VR Bank

  • VR Bank Pinneberg

  • Wenzel Elektronik

  • Wolfgang Borchert Gymnasium

  • Work Life Center

Interessiert?
Wir stellen ein

Wir sind laut und leise, enthusiastisch und dezent. Aufbrausend? Vielleicht manchmal. Lovely? Immer!