Wohnen im Ilo Park Pinneberg - 1.Bauabschnitt

Neue Mitte
Neubau Einkaufszentrum in Mümmelmannsberg

Neubau Einkaufszentrum mit Büroflächen

Das Gebäude liegt zentral in Mümmelmannsberg, zwischen den Ladenzeilen des „alten Zentrums“ und der U-Bahnstation Mümmelmannsberg bzw. dem gegenüberliegenden neuen Einzelhandelszentrum. Dadurch kommt dem Neubau eine wichtige Funktion als Bindeglied zwischen den beiden Bereichen zu und kann so einen bedeutenden Beitrag zur Revitalisierung und Stärkung des gesamten Standortes leisten. Der zweigeschossige – in Teilen dreigeschossige – Baukörper beinhaltet ein Einkaufszentrum mit Parkgarage sowie Büros.

GRS Architekten - EKZ Mümmelmannsberg Hamburg

Das oberste Geschoss mit den Büroflächen ist nur zur Kandinskyallee ausgeführt und bildet so eine markante dreigeschossige städtebauliche Kante. Der übrige Bereich ist zweigeschossig geplant. Durch einen Geländeversprung im nordwestlichen Bereich zum „alten Zentrum“ von ca. 3 Metern wirkt das Gebäude aus dieser Richtung eingeschossig. Im Bereich des Erdgeschosses, das aufgrund des Geländeversprungs zur Kandinskyallee und Havighorster Redder hin ebenerdig liegt, befindet sich die Parkgarage, einzelne kleinere Ladenflächen sowie der Hauptzugang zum Gebäude. Über eine Rollsteiganlage gelangt man ins 1.Obergeschoss zu den Verkaufsflächen.

GRS Architekten - EKZ Mümmelmannsberg Hamburg

Der Rollsteig verbindet entsprechend die Verkaufsflächen mit den Parkflächen. Die Bürobereiche werden über einen eigenständigen Erschließungskern erschlossen. Durch den großen Geländeversprung in der Umgebung befindet sich ein weiterer Zugang zu den Verkaufsflächen im Fußgängerbereich des „alten Zentrums“. Dort wird das 1. Obergeschoss in der Wahrnehmung zum Erdgeschoss. Hier liegen die Zugänge entsprechend ebenerdig. Eine Durchwegung von dort über die Rollsteige zur Kandinskyallee ist somit unkompliziert möglich. Die Verkaufsfläche ist nicht in einzelne Ladenflächen mit einer Ladenstraße aufgeteilt, sondern wird als zusammenhängende Fläche betrachtet, die analog zu einem Warenhaus über verschiedene Verkaufsbereiche verfügt.

GRS Architekten - EKZ Mümmelmannsberg Hamburg
GRS Architekten - EKZ Mümmelmannsberg Hamburg

Die Anlieferung für den Hauptmieter erfolgt über den Havighorster Redder, die Zufahrt zur Parkgarage über die Feiningerstraße. Von der Parkgarage aus gelangt man direkt in das Foyer der Verkaufsfläche. Das Gebäude befindet sich in einem sehr heterogenen Umfeld. Durch seine große Grundfläche bei gleichzeitig geringer Höhe sowie den großflächigen Nutzungen, deren Funktionen wenig Fensterflächen erfordern, war die Gestaltung der äußeren Hülle eine besondere Herausforderung. Die großformatigen umlaufenden Fenster und horizontalen Bänder verbinden die einzelnen Seiten bestmöglich miteinander und interagieren mit der Umgebung. Das Gebäude erhält so eine eigenständige Optik mit hohem Wiedererkennungswert.

Projektname
Neubau eines Büro- und Geschäftshauses
Bauherr
May & Co. Lupus XVII GmbH & Co.KG
Adresse
Kandinskyallee 21, 22115 Hamburg
Zeitraum
2015 - 2019
Leistungsphasen
1 - 8
Fläche
8.600 m²
Projektstatus
Fertiggestellt
Sonstiges

Sie haben Fragen zum Projekt?
Sprechen Sie mich an!

Helge Reimer
Dipl.-Ing. Architekt BDA

Weitere Projekte

Ausgewählte Projekte

  • (Not) Another Kontorhaus

  • Ahrensburger Straße

  • Bällebad inklusive

  • FES 37

  • G45

  • Hansestädte unter sich

  • ILO Park

  • ILO Park

  • ILO Park

  • ILO Park

  • In guter Nachbarschaft

  • KiZe

  • LES 1

  • Leser - Hohenwestedt

  • Luruper Chaussee

  • Medienschule

  • Neue Mitte

  • Papenhuder Straße

  • Phönix aus der Asche

  • Sandtorpark

  • Sky Office

  • Slomanhaus

  • Solitär im Grünen

  • Spaldinghof

  • Stadt.Reparatur.

  • Stephanspalais

  • Tews Technologies

  • The Corner Ottensen

  • Under Pressure

  • VR Bank

  • VR Bank Pinneberg

  • Wenzel Elektronik

  • Wolfgang Borchert Gymnasium

  • Work Life Center

Interessiert?
Wir stellen ein

Wir sind laut und leise, enthusiastisch und dezent. Aufbrausend? Vielleicht manchmal. Lovely? Immer!